Baiser Geister

Baiser geister

Der Oktober ist und bleibt ein süßer Monat bei uns. Zuerst die vielen Geburtstagsfeiern und nun steht auch Halloween vor der Tür. Zugegeben ich bin kein Fan von Halloween. Ich sehe es als Geldmacherei und ein Fest – kann man das überhaupt so nennen – an denen sich viele wieder extra Stress machen. Deko, Essen, Kostüme…. alles muss organisiert werden. Da meine Kids noch so klein sind, wissen sie noch gar nicht das Halloween ist. Bin ich froh! 🙂

Dennoch habe ich eine Schwäche für Baiser in allen Formen! Extra süß und knusprig, in Kombination mit Früchten oder Eis einfach ein Traum. Ich habe bis dato noch nie Baiser selbst gemacht. Dabei ist es ganz einfach, etwas zeitaufwändig, weil die Masse eher getrocknet als gebacken wird, aber ganz easy. Das kann wirklich jeder.  Diese Baiser Geister sind auch wirklich süß anzusehen und ich bin schon gespannt was die Mädels für Augen machen.

Boo!

Zutaten

für ein Blech

  • 2 Eiklar
  • 100g Staubzucker

Zubereitung

Eiklar steif schlagen und dann den Zucker reinmischen. Alles cremig rühren. In einen Spritzsack füllen und auf Backpapier spritzen. Die Geister bei 70 Grad ca. 2 Std. bei Umluft trocknen. Bei Bedarf noch etwas im heissen abgeschalteten Backofen lassen.

Mann kann auch eine höhere Temperatur wählen, aber dann besteht die Gefahr, dass die Geister eine leichte Bräune annehmen.

Die Augen kann man nach Abkühlen mit Zuckerschrift, Lebensmittelfarbstiften oder Schokoguss aufmalen.

Baiser geister

baiser geister

 

3 thoughts on “Baiser Geister

Leave a Reply to Foodforfamily Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *