Blätterteig-Avocado-Päckchen mit persischem Gurkendip / Mast-o-khiar

BlätterteigAvocadoPäckchen1

Ich schmunzle, während ich den Titel für meine Überschrift eingebe. Dieses Rezept war eine Notfallsaktion, weil ich vergessen hatte einzukaufen. Also vergessen hatte, bald genug einzukaufen. Mein Wochenrationsplan hat total versagt und so kam es, dass ich schon am Mittwoch hätte einkaufen gehen müssen. Nicht erst heute ;-).

4 Köpfe zu verköstigen benötigt doch ordentlich viele Lebensmittel, und da es im Moment heiss ist und ich alles im Kühlschrank lagern muss (sonst gebe ich gerne mal Gemüse auf den Balkon), sieht dieser voller aus, als er eigentlich ist. Naja – wie auch immer – meine „Ach, das geht sich schon aus! “ – Mentalität, hat dazu geführt, dass ich etwas panisch vorm Kühlschrank stand. Ich : Null Plan, aber Kinder: bald hungrig!

Es fand sich ein Blätterteig, eine Packung Frischkäse und eine Avocado (die aber nur Göttergatte und ich mögen). Tomaten waren noch einige am Balkon reif geworden. Joghurt und eine halbe Gurke hatte ich auch noch im Angebot. Ich machte mir Gedanken wie ich denn die Avocado verstecken konnte, und versuchte folgende Blätterteig Päckchen: Einmal Avocado, Frischkäse, Tomate, Basilikum und eine scharfe Erwachsenenvariante. Da tauschte ich Basilikum gegen Hot-Chili-Sauce.

Ich kann dieses Rezept wirklich weiter empfehlen und werde in Zukunft öfter solche Päckchen machen. Besonders die scharfe Variante war ein tolles Geschmackserlebnis. Der geschmolzene Frischkäse verbindet sich wunderbar mit der Chilli-Sauce und der Blätterteig rundet den Geschmack es ab. Auch die Damen haben fleißig zugeschlagen und die Avocado ist gar nicht so aufgefallen. Mini hat sie gar nicht bemerkt und Großmaus meinte nur, dass sie die eigentlich nicht mag. Hat aber trotzdem ordentlich zugeschlagen.

Dazu machte ich den, allerbesten, persischen Gurken-Joghurt Dip: Mast-o Khiar  (gesprochen : Mastochiar 😉 )

Diesen Dip lieben die Kinder, und im Sommer ist das eine erfrischende Beilage mit Minze und Dill….nomnomnom.  So essen wir nicht nur 1 Eßlöffel des Dips zum Eintauchen der Hauptspeise, sondern jeder bekommt eine kleine Schale mit Mast-o Khiar – authentisch persisch.

Ein voller Erfolg mein Impro-Mittagessen. Herrlich fein.

Zutaten

(für 2 große Portionen)

für die Päckchen:

  • 1 Pckg. Blätterteig
  • 1 Avocado
  • 1/2 Pckg. Frischkäse
  • 6 Cocktaitomaten
  • Salz, Zitronensaft
  • einige Blätter Basilikum
  • Hot Chilli Sauce

für Mast-o-Khiar:

  • 1/2 Gurke
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 5 Minzblätter
  • 2 El Dill
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 Zehe Knoblauch

Zubereitung:

Die Avocado mit der Gabel fein zerdrücken und mit etwas Zitronensaft und Salz würzen.

Tomaten und Basilikum klein schneiden. Tomaten salzen. Den Blätterteig in 12 kleine Rechtecke schneiden. Die Hälfte der Rechtecke mit 1/2 Tl Avocado, 1/2 Tl Frischkäse und 1/2 Tl Tomate belegen. Das Basilikum darüber streuen. Die andere Hälfte wird ebenso belegt, nur spart man das Basilikum aus und gibt ein paar Spritzer Hot Chilli Sauce über jedes Türmchen. Die Päckchen nun schließen und mit der Gabel die Ränder eindrücken. Die Scharfen mit Gabeleinstichen oder kleinen Spießchen markieren.

Sie kommen für 10-15 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

Die Gurke schälen und reiben, gut salzen und das Wasser ausdrücken. Dill, Minze und Knoblauch fein hacken. Geriebene Gurke mit dem Joghurt vermischen und die Kräuter und einen Schuß Olivenöl hinzugeben. Alles gut durchmischen und kalt stellen.

Nomnomnom!

Blätterteigpäckchen Avocado Mast-o-khiar / Gurkendip

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *