Brokkoli-Lachs-Tarte

Brokkoli-LachsTarte-web

Ui wie die Zeit vergeht! Der Dezember rast immer an mir vorbei. Obwohl ich versuche alles so ruhig wie möglich zu machen in der Vorweihnachtszeit, gelingt es mir nicht immer. Dort gehört noch das eine oder andere Geschenk besorgt, Besuche stehen an und die Wohnung wird dekoriert. Ein paar Kekse möchte ich auch noch machen…. und schon wird es doch auch ein bisserl stressig. So eine Brokkoli-Lachs-Tarte entpannt dann wieder, wenn es schnell gehen muss.

Die Wohnungsdeko haben dieses Jahr meine Mädels übernommen. Besonders der Großen ist es sehr wichtig, dass für Weihnachten alles gaaanz schön ist. So hat sie unsere Fenster mit glitzernden Sternen und Engeln beklebt. Sehr vielen Sternen und (!) ich darf nichts daran verändern. Aber ich hab mich schon daran gewöhnt, dass die Wohnung nicht mehr meine ist. Meine Untermieterinnen haben sich über ihr Zimmer hinausgehend dermaßen breit gemacht, dass ich manchmal überlege ob ich mir nicht vielleicht woanders ein kleines Zimmer mieten sollte – für mein Hab und Gut. Ein ruhiges klitzekleines Zimmer nur für mich, sauber geordnet und gemütlich *träum*.

Nachdem Madame also die Sterne zwanglos verteilt hatte, kam sofort die Frage. „Und? Ist jetzt Weihnachten? Es ist schon alles wunderschön!“ Naja, noch nicht ganz nur mehr 23 mal schlafen! Ok ,das habe ich nicht gesagt. So wie jede Mutter, die ein Heulkonzert vermeiden will, habe ich mich schnell 1000 Sachen (die überhaupt keinen Sinn ergeben) einfallen lassen, warum jetzt noch nicht Weihnachten ist. Irgendwie hat es aber gewirkt.

Dafür ist dieses Wochenende schon der Nikolo an der Reihe und uns besucht er ja immer persönlich – ich habe da eine super Draht zum Nikolo! Nach dem Nikolo gibt es bei uns immer eine kleine Jause oder ein paar Snacks. Eines unsere Lieblingsessen, wenn es schneller gehen soll oder ich alles schon vorbereitet haben möchte, ist diese Brokkoli-Lachs-Tarte.

Diese Blätterteig Tarte kommt heuer in die engere Auswahl. Sie ist wirklich ein tolles Essen, wenn Gäste eingeladen sind, denn sie ist ruck zuck zubereitet. Sie schmeckt uns allen hervorragend und ich hab noch keine Beschwerde gehört. Der Brokkoli wird ähnlich wie bei einem Ofengemüse herrlich geröstet, und mir dem Lachs und dem Frischkäse wird der Geschmack noch voller. Etwas Zitronensaft bringt die nötige Frische hinzu und harmoniert mit dem Lachs! Am besten sofort ausprobieren!

Zutaten:

  • 1 Blätterteig
  • 1/2 Brokkoli
  • 150g Frischkäse
  • 150g Räucherlachs
  • 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Pimpfaktor: Dill! Den mögen meine Kids überhaupt nicht und ich liebe Dill zu Lachs. Man kann ihn aber einfach nur auf der Erwachsenenseite auf den Frischkäse streuen.

Zubereitung:

Den Blätterteig eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank geben und auf Zimmertemperatur anwärmen lassen.

Brokkoli in mittelgroße Röschen zerteilen und in kochendem Salzwasser bissfest kochen (5-10 Minuten). Anschließend eiskalt abspülen und zur Seite Stellen.

Den Blätterteig auf einem Backpapier ausrollen und am Rand ca. 1 cm entfernt eine Art Rahmen in den Blätterteig einritzen (so kriegt die Tarte einen erhöhten Rand). Den Blätterteig mit Frischkäse gleichmäßig bestreichen, wer möchte kann Dill darüber streuen, und leicht salzen&pfeffern. Nun den Lachs verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Tarte bei 180-200 Grad Umluft für ca. 15-20 Minuten backen, der Boden sollte auch gut durch sein.

Dazu paast ein Dip aus Sauerrahm und etwas Sojasauce und ein grüner Salat.

IMG_5380

Brokkolo-Lachs-Tarte-web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *