Cheesecake Schoko-Gugelhupf und alles neu

schoko-guglhupf-cheesecake

Alles neu bringt der September bei FoodForFamily! Nach meiner Blogpause  komme ich mit ein paar Neuigkeiten zurück! In meinem Urlaub hatte ich ein paar kreative Minuten und hab es doch tatsächlich geschafft ein neues Logo zu erstellen. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir! Das „alte“ Logo war wirklich nicht mehr zum Aushalten.

Es gibt jedoch nicht nur ein neues Logo und eine neue Farbe, sondern auch ein paar inhaltliche Neuigkeiten am Blog. FoodForFamily wird nicht nur mehr Foodblog sein, sonder auch ein wenig in die Lifestyle-Hipster-Mommy-Ecke wandern. Keine Angst, Food ist meine Leidenschaft und bleibt das Blogherzstück! Es gibt neu, ab sofort, sogar die Rezepte zum Ausdrucken! Ebenso wird es weiterhin Gartenupdates aus meinem Stadtgarten geben! Ich habe aber im Laufe meiner Bloggerzeit Lust bekommen Euch Sachen zu berichten, die mir gerade am Herzen liegen, DIY Ideen teilen, euch tolle Locations zeigen oder einfach mal ein Buch vorstellen, welches nichts mit Food zu tun hat. Sprich FoodForFamily wird sich mehr erlauben, spontaner sein und bekommt frischen Wind! Lasst euch überraschen!

Das gehört gefeiert und aus diesem Grund habe ich Euch einen Gugelhupf mitgebracht! Einen Cheesecake Schoko Gugelhupf, der ein Gedicht ist! Er ist in mehreren Weisen besonders: 1. vereint er Cheesecakes und Gugelhupf 2. wird er aus flüssiger Butter gemacht. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, wie und das er überhaupt einen Hauch von Fluff haben kann. Aber das Ergebnis hat mich wirklich begeistert. Wer Cheesecakes nicht mag lässt die Topfenfülle einfach weg. Der Schokoguglhupf ist auch so ein Traum!

Das Rezept habe ich bei LECKER gefunden und ein wenig abgewandelt. Es ist wirklich unbedingt zum Nachbacken, auch Nichtbäckerinnen können hier bedenkenlos drauf los backen. Der Kuchen ist genial!

Cheesecake Schoko Gugelhupf
Ein herrlich saftiger Gugelhupf mit Cheesecakefüllung!
Write a review
Print
Ingredients
  1. 4 Eier
  2. 350g Zucker
  3. 1 Vanilleschote
  4. 150g Haushaltsschokolade
  5. 350g Mehl
  6. 250g Butter
  7. 2 Tl Backpulver
  8. 4 Tl Backkakao
  9. 500g Magertopfen
  10. 20g Maizena
  11. Mehl und Butter zum Fetten
Für den Teig
  1. Die Butter in einem kleinen Gefäß zum Schmelzen bringen.
  2. Die Schokolade fein hacken und im Wasserbad schmelzen.
  3. Die flüssige Butter, 250 g Zucker und die halbe ausgekratzte Vanilleschote cremig mixen. 4 Eier langsam unterrühren. Mehl und Backpulver mit 75 ml Milch unterrühren. Ebenso die weiche Schokolade und Kakao unterrühren.
Für die Füllung
  1. 2 Eier und 100 g Zucker und die 2. Hätte der ausgekratzten Vanilleschote mit dem Mixer cremig rühren. Topfen und Maizena hinzugeben und gut mixen.
  2. 2/3 des Schokoladenteiges in eine gefettete, mit Mehl gestäubte Gugelhupfform füllen. Den Teig am Rand etwas hoch streichen und anschließend in die Vertiefung die Fülle geben. Den übrigen Teig mit 50 ml Milch verrühren und vorsichtig auf der Füllung verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150-170 Grad) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe), herausnehmen und abkühlen lassen. Noch lauwarm auf eine Teller stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Notes
  1. Wer Cheesecake nicht mag, kann den Gugelhupf auch ohne Fülle machen. Er schmeckt auch als reiner Schuko-Gugelhupf herrlich!
FoodForFamily http://foodforfamily.at/

 

guglhupf-cheesecake-schoko

guglhupf-cheesecake

schoko-guglhupf 

2 thoughts on “Cheesecake Schoko-Gugelhupf und alles neu

  1. Das schreit doch wirklich danach, dass ich mir mal eine Gugelhupfform besorge! Irgendwie durfte bislang alles andere bei mir einziehen, aber die fehlt noch.
    Der Gugel sieht nämlich total lecker aus und auch wenn ich bei Käsekuchen normalerweise Probleme habe, würde ich mich an den ranwagen!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    1. Ja Gugelhupfform muss sein 🙂 Hier in Wien geht gaaaar nichts ohne Gugelhupf! Der Kuchen ist wirklich traumhaft und die Cheesecakemasse kannst du auch weglassen falls es dir gar nicht schmeckt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *