Couscous Karotten Laibchen

CouscousLaibchen1

Diese Couscous Karotten Laibchen sind wirklich hervorragend dafür geeignet, mal etwas Gesundes ins Kind zu bringen.

Ich bin ja eigentlich sehr gesegnet mit dem Gusto und Geschmack meiner Kinder. Aber bei Gemüse in gekochter Form komme ich mittlerweile bei meiner fast 5-jährigen dennoch an meine Grenzen. Karotten, Zucchini, Aubergine, Tomaten sind da mittlerweile ein Nogo. Aber, sie kostet alles und das ist mein großer Bonus. Ich verschweige ihr auch keine Zutaten und juble ihr nichts unter. So hat sie selber (und auch ich) schon rausgefunden, dass ihr manche Gemüsesorten in unterschiedlicher Verarbeitungsform, mehr, weniger oder gar nicht schmecken. Das gefällt mir am Zugang zu Ernährung.

Niemand muss alles mögen, Geschmäcker ändern sich, manche nicht, aber jedem Gericht soll man eine Chance geben. Auch auf die Frage was alles im Laibchen drinnen ist, habe ich natürlich die nicht beliebten Karotten erwähnt. Naserümpfen inklusive. Aber, da sie nicht gekocht oder gedünstet sind,  sondern mit dem Couscous mitgebraten werden, konnte ich Madames Neugier wecken. Als ich dann noch gesagt habe, dass „ihr Kindercurry“ (eine  ganz milde Curryvariante ) dabei ist, und es Gurkenjoghurt zum Dippen gibt, wurde sie richtig hungrig.  Die Karotten sind fein geraspelt und wirklich gar nicht bemerkbar. So wurden diese Laibchen zu einem ihrer Lieblingsgerichte und sie hat große 2 Stück verputzt.

Das Tolle am Rezept ist seine Wandlungsfähigkeit, denn statt Karotte kann man auch Zucchini,  Champignons oder Kraut nehmen. Alles hervorragend geeignet um den Laibchen einen gemüsigen Touch zu geben. Die Laibchen schmecken sicher auch wunderbar in einem Veggie Burger.  Bei den Gewürzen kann jeder so würzen wie es ihm und  seinen Liebsten schmeckt. Wir mögen alle gerne Curry und Petersilie. Gut denkbar wären aber auch Basilikum und Oregano oder Kräuter der Provence.

Nicht immer gelingt es mir Lebensmittel so zu verpacken (diese Laibchen waren ein Glücksgriff), dass es den Damen schmeckt, aber ich versuche mir und ihnen immer eine Türe offen zu lassen.  Ich lasse nichts unversucht und es lohnt sich immer!

CouscousLaibchen

Zutaten

(für ca. 9 Laibchen)

  • 125g Couscous
  • 150g Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Eier
  • 2 El Mehl
  • 2 El Topfen
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1/2 Tl milder Curry
  • Salz
  • eine Prise Zimt
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Couscous mit 250ml kochendem Wasser überbrühen und darin 10-15 Minuten ziehen lassen.

Karotten fein reiben und Frühlingszwiebel und Petersilie fein hacken.

Den Couscous gut mit der Gabel auflockern und die Karotten/Petersilie/Zwiebel untermischen. Nun die Eier, den Topfen und das Mehl dazu rühren. Die masse mit Zimt, Curry und Salz würzen.

Die Laibchen formen und diese bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne, mit wenig Öl , unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten. Sie sind fertig wenn sie kompakt sind.

CouscousLaibchen2

CouscousLaibchen3

2 thoughts on “Couscous Karotten Laibchen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *