Fusilli in Brokkoli-Lachs-Sauce

DSC01653

Wie wurde Brokkoli vom absoluten No-Go – betont durch ein langgezogenes „Iiiih, ist das eklig!“ – zum Lieblingsgemüse („Brokkoli mag ich aber wirklich am Liebsten!“) ? Diese herrliche, schnelle Zitronen-Oberssauce hat es geschafft. Sie tränkt die Brokkoliröschen mit einem wunderbar vollen, aber dennoch zitronig, leichten Geschmack. Die nicht zu kleinen knackigen Röschen werden bei uns dann mit der Hand gegessen, ausgesaugt, abgeknabbert und die Stiele fein säuberlich am Rand der Teller drapiert. Die wunderbaren Lachsnudeln werden anschließend, wohlweislich aber mit Besteck, verspeist. Alles hat seinen Ablauf,  „Großkind“ erfindet immer neue Essrituale, und ich muss ihr recht geben, so schmeckt es wirklich am Besten!

Fingerfood macht Spass! Solange es schmeckt, die Sauce nicht in der ganzen Wohnung verteilt wird und das Essen mit Besteck nicht verlernt wird, ist mir alles recht.

Mein persönliches Highlight bei der ganzen Sache ist Thai-Basilikum (oder im Notfall auch normales Basilikum). Ich liebe einfach den Geschmack und es passt wunderbar dazu.

Dieses einfache, unaufwendige Nudelgericht sollte in keiner Familienküche fehlen – Nachkochen lohnt sich!

Zutaten
(2 ganze und 2 halbe Portionen)broccoli-498605_1280

  • 400g Fusilli
  • 300-400g Brokkoli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Becher Obers
  • 150g Räucherlachs
  • Saft 1/2 Limette oder Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • 125ml Wasser oder Gemüsebrühe

Pimp-Faktor: Thai Basilikum zum „Drüberstreuen“!

Zubereitung

Nudeln al dente kochen, sofort kalt abspülen und zur Seite stellen. Sie können ruhig noch einen Hauch kernig in der Mitte sein, da die Nudeln später zur heissen Sauce kommen und noch weiter ziehen.

Frühlingszwiebel klein und Brokkoli in mittelgroße Röschen schneiden. Räucherlachs in Stücke schneiden. Zwiebel glasig anbraten und Brokkoli dazu geben, mit etwas Wasser aufgießen und bissfest dünsten (je nach Größe der Röschen zwischen 3 und 5 Minuten). Nun das Obers und das restliche Wasser dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Ganz zum Schluss wird der Räucherlachs nur untergemischt, er sollte gar nicht kochen, da er sonst mehlig wird. Sofort die Nudeln unterheben und alles gut aber vorsichtig durchmischen.

Über die Erwachsenenportion wird noch Thai-Basilikum und extra Pfeffer gestreut und es kann sofort serviert werden.

Yumyumyum!

BrokkoliLachs

 DSC01657

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *