Gesunde Säfte für die ganze Familie

WERBUNG 

Frisch gepresste Säfte

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, beschäftige ich mich ja immer wieder mit dem Thema „Gesunde Ernährung“. Mein Beitrag über „Essen von Kindern“ brachte  ein paar Anregungen und Überlegungen zum Thema heikle Esser. Das kommt bei Kindern ja bekanntlich oft vor.

Einer meiner Tipps war, Kinder, die Obst und Gemüse verweigern, frisch gepresste gesunde Säfte anzubieten. Diese schmecken meistens auch den Kleinsten recht gut und werden gerne angenommen. Außerdem sind frische Säfte wirklich Vitaminreich und ein guter Ersatz für frisches Obst ooder Gemüse.

Der Entsafter

So habe ich mich besonders gefreut, als mir Eduscho/Tchibo einen Entsafter zur Probe zugeschickt hat. Den gibt es jetzt mit einigen anderen tolle Küchengeräten und Zubehör bei Tchibo. Dieser hat mir noch dringend in meiner Küche gefehlt. Damit wir den Entsafter gleich ordentlich auf die Probe stellen, haben meine 2 Damen und ich ein ganzens Wochenende gepresst was das Zeug hält.

Der Entsafter selbst hat tolle Arbeit geleistet, war eigentlich leicht zu reinigen (klar – er muss zerlegt werden und abgespült werden) und ist auch einfach im Aufbau. Er ist ganz schön stark und hat sich auch bei den härteren Gemüse- und Obstsorten nicht schwer getan. Der einzige Nachteil ist dass einiges an Fruchtfleisch mit durch kommt. Mich stört es nicht, aber wer das nicht möchte muss den Saft nochmal durch ein Sieb lassen. Klar es ist ein großes Küchengerät, das verstaut werden muss. Für frische Säfte zahlt sich das für uns aber wirklich aus! Die eigene Saftbar zuhause zu haben finde ich wirklich eine coole Sache!

Wir hatten großen Spaß am Entsaften und mein Plan ging voll auf. Die Kinder waren ganz begeistert davon selber Säfte zu pressen, sprich oben was hineinzuwerfen wo unten Saft rauskommt. Wir haben alles mögliche probiert. Ananas, Äpfel, Orangen, Kiwis, Birnen, Rote Rüben, Tomaten und Karotten. Wir wissen jetzt dass Karotten viel mehr Maische ergibt als Tomaten und Äpfel. Außerdem haben wir alle Obstsorten verkostet und hatten ganz spielerisch ein tolles Gespräch über gesunde Ernährung. Die Kinder waren sehr neugierig und interessiert an allem!

tchibo entsafter

2 unserer 3 Lieblinsgrezepte habe ich euch hier mitgebracht und ein weiteres findet ihr noch am Tchibo Blog, wo ich als Gastbloggerin eingeladen wurde.

So nun aber zu den beiden Rezepten!

Frisch gepresste Vitaminsäfte
Write a review
Print
Für den Ananassaft
  1. 1/4 Ananas
  2. 2 Äpfel
  3. Für den Multivitamin Saft
  4. 2 Äpfel
  5. 1/4 Ananas
  6. 1Orange
  7. 1 Birne
  8. 2 Karotten
Instructions
  1. Obst pressen und anschließend den Saft gut umrühren.
  2. Wer keine Fasern im Saft haben möchte muss ihn nochmals sieben.
Foodforfamily http://foodforfamily.at/

Vielen Dank an dieser Stelle an Eduscho/Tchibo für die tolle Kooperation!

 

 

 

8 thoughts on “Gesunde Säfte für die ganze Familie

  1. Es geht doch nix über frisch gepressten Saft und es erleichtert die 5 Portionen-Obst-und-Gemüse-pro-Tag-Regel ungemein. Nicht immer schaffe ich es im Alltag soviel frisches Obst und Gemüse zu essen, aber mit einem leckeren Saft hat man ja locker eine Portion weg.

  2. Wie lecker! Frisch gepresster Fruchtsaft schmeckt eben am besten und ist noch dazu sooo abwechslungsreich. Yummy!

    Liebe Grüße,
    Filiz

    1. Ja diese Säfte wirklich lecker und gesund zugleich! Ich muss morgen sofort wieder Gemüse und Obst Nachschub besorgen…

  3. So ein Entsafter steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste. Ich habe während meiner Auslandszeit jeden Morgen Karottensaft frisch gepresst. Ich hab es geliebt 🙂 Der selbstgemachte Multi-Saft klingt lecker!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  4. Liebe Lisa,

    ich finde es gibt kaum was leckeres als frisch gepresste Säfte. Da weiß man wenigstens was drin steckt. Leider habe ich nur eine Zitruspresse daheim und noch keinen Entsafter. Mal sehen, irgendwann wird so einer bestimmt auch den Weg in meine Küche finden. 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag-Abend! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

Leave a Reply to Tulpentag Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *