Granatapfel Curry vegan

Granatapfel Curry – vegan

Granatapfel Curry vegan

 

Granatapfel Curry – vegan

Ein Curry geht doch immer!

Besonders diese herbstliche Mischung aus Granatapfel, Süßkartoffel und Chinakohl hat gestern mein Herz erobert! Ich liebe es saisonal zu kochen und aus diesem Grund adaptiere ich meine Gerichte immer zum Gemüse der Saison.

Granatapfel ist einer meiner Favoriten im Herbst und ich finde es schade, dass er in unserer Küche so wenig Beachtung bekommt! Auch wenn das Rauspulen der Kerne etwas Geduld braucht und man gut drauf achten Muß, dass nicht die ganze Küche voller roter Spritzer ist, der Granatapfel ist einfach eine herrliche Frucht! Der Granatapfel bricht mit seiner Säure die Kokosmilch auf, und das führt an sich schon zu einer Geschmacksexplosion

Vegan, war hier eher Zufall, ich bin nämlich während des Photographierens drauf gekommen, dass wirklich kein tierisches Produkt enthalten ist. Currys sind, meiner Meinung nach das perfekte, vegane Essen. Ohne Ersatz für tierische Produkte, weil nämlich kein Ersatz notwendig ist. In sich gelungen, muss man sich auch keine großen Gedanken machen, ob denn da etwas fehlt!

 

Granatapfel Curry

 

Curry ist mit Kindern allerdings immer eine heikle Sachen, weil es dem jungen Gaumen schnell zu scharf wird. Aus diesem Grund habe ich hier eine milde Variante des Madras Currys verwendet, und mich auch sonst mit Chili und Co zurückgehalten. So ist eine familienfreundliche Variante entstanden, die aber nicht minder gut ist, nur weniger Schärfe hat. 

 

Granatapfel Curry - vegan
Serves 3
Ein herrlich mildes veganer Curry für die ganze Familie
Write a review
Print
Ingredients
  1. 1 Süßkartoffel
  2. 2 Karotten
  3. 1 große Tomate
  4. 1 kleiner Lauch
  5. 3 Blätter Chinakohl
  6. 1/2 Granatapfel (Kerne ausgelöst)
  7. 250 ml Kokosmilch
  8. Sojasauce
  9. Oystersauce
  10. Madras Curry
  11. 3 Limettenblätter
  12. Öl zum Braten
Instructions
  1. Lauch klein schneiden und gemeinsam mit dem Limettenblätter und 1 El Curry glasig anrösten.
  2. Anschießend mit Kokosmilch aufgießen und geschnittene Süßkartoffel & geschnittene Karotten hinzugeben. Mit ca. 250 ml Wasser aufgießen und auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Ca. 4 El Sojasauce und 3 El Oystersauce hinzugeben.
  4. Sind die Süßkartoffel bissfest, so fügt man geschnittenen Chinakohl und die Tomaten dazu.
  5. Alles nochmals wenige Minuten kochen lassen.
  6. Schließlich die Hälfte der Granatapfelkerne einrühren und alles nochmals abschmecken. Fehlt Säure, so gibt man noch Sojasauce dazu und wer es stärker currylastig haben möchte rührt noch etwas vom Madras Curry ein.
  7. Alles anrichten und die restlichen Granatapfelkerne über die angerichteten Teller streuen.
Notes
  1. Dazu passt Basmati Reis oder ein Fladenbrot !
FoodForFamily http://foodforfamily.at/

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *