u-bahn-pizza-plan

Sponsored Post – U-Bahn Pizza Plan / Bloggerjury

u-bahn-pizza-plan

Pizza! 

Wir lieben Pizza! 

Wir lieben ausgezeichnete Pizza!

Umso mehr freute ich mich, als ich vom Essenbestelldienst Mjam gefragt wurde, ob ich in der Jury sein wollte um Wiens beste Lieferpizza zu finden! Gemeinsam mit 1000things wird anhand eines U-Bahn-Pizza-plans eine Top Pizzeria Liste geschaffen. Sie umfasst 104! Pizzerias. 

Mir wurden also die Bewertungskategorien zugesendet und die mir zugewiesene Pizzeria genannt, nämlich: Sale e Pepe  im 5. Wiener Bezirk. Wir konnten es kaum erwarten die Pizza zu testen, denn diese Pizzeria kannten wir noch gar nicht! 

Ich bestellte einen Klassiker: die Salami Pizza und konnte somit den direkten Vergleich zu unsere sonst üblichen Pizzeria machen. Die beste Pizza habe ich übrigens in Florenz gegessen und werde dieses herrlich Stück nie vergessen! Ob die Pizzeria hier wohl mithalten kann? 

Die Bewertung

Boden/Teig: Der Boden und Teig waren herrlich. Ich mag keinen dicken Boden, aber auch keine durchweichten Teig! Deswegen war dieser Boden perfekt! Note: 1

Belag: Der Belag war wirklich ausgezeichnet! Die Zutaten waren hochwertig, so war die Salami schön dünn geschnitten, nicht zu fettig und von sehr guter Qualität. Auch der Mozzarella und die Tomatensauce waren deutlich besser als ich das von Lieferpizzas kenne! Note:1

Konsistenz: Die Konsistenz passte sehr gut. Es war eine knusprige, aber nicht harte Pizza. Da sie ja einen kleinen Weg hinter sich hatte, war sie natürlich nicht ganz optimal wie frisch aus dem Ofen. Note: 2

Geschmack: Geschmacklich kann ich mich nicht beklagen, wir waren alle 4 sehr überzeugt. Die Salami und der Teig, sowie die Sauce schmeckten sehr, sehr gut. Es war ein in sich gelungenes Konzept – ohne Störfaktoren! Sogar meine größte Kritikerin, meine große 5 Jährige, stellte fest, dass ihr diese Pizza am besten von allen schmeckte. Sie hat den feinsten Geschmackssinn von uns 4 und dieses Urteil ist eine Auszeichnung! Note: 1

Aussehen: Die Pizza sah ganz normal aus. Sie war weder verbrannt, noch irgendwie zerstört. Also ich würde sagen, das Aussehen machte Lust auf mehr. Note: 2

Service: Das Service empfand ich sehr gut. Wir warteten nur 30 Minuten, eine sehr rasche Lieferung mit einem sehr netten Lieferanten. Er scherzte mit meinen Mädels, die immer sehr gesprächig sind. Note: 1 

Alles in allem war es für uns wirklich ein toller Erfolg und wir haben jetzt unsere neue Lieferpizzeria gefunden. Auch wenn der Beitrag gesponsert ist, schreibe ich das nur, weil es wirklich so ist! Mein Mann hat nämlich auch eine Pizza mit Prosciutto und Ruccola bestellt und das ist wirklich nicht oft zu bekommen bei Lieferanten. Wenn hier dann auch noch die Qualität passt, so ist das ein Volltreffer für uns! 

 

One thought on “Sponsored Post – U-Bahn Pizza Plan / Bloggerjury

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *