Topfen-Smoothies in 2 Varianten

Topfen Smoothie

Meinen allerersten Smoothie habe ich am Mindil Beach Market in Darwin genossen. Ich kann mich noch ziemlich gut daran erinnern: es war ein Mango Smoothie mit Joghurt und Crushed Ice!

Es war ein riesen Becher, total cremig und der Mangogeschmack war so was von intensiv! Ich weiß nicht wieviele Kilo Früchte da vermixt wurden. Es war einfach nur herrlich erfrischend und sättigend. Ok, das Ganze unter freiem, tropischem Himmel, neben Food Stalls, alternativen Marktständen und Digeridoo Konzerten….. Yeah, es war richtig genial!

Das ist nun schon fast 10 Jahre her, und damals gab es hier in Österreich nur ganz vereinzelt Smoothies. Diese ganze Smoothie-Superfood-Organic-Welle schwappte erst nach und nach zu uns. So habe ich meine Smoothies immer selber gemacht, zuerst noch wie eine Steinzeitfrau mit dem Pürierstab. Vor 2 Jahren habe ich es aber geschafft und mir einen Blender zugelegt. Herrlich cremigen Shakes und Smoothies stand nun nichts mehr im Weg!

Das Tolle an Smoothies ist,  dass sie ein Vitaminwunder sind und einfach ur-gut – typisch wienerisch – schmecken. So lieben sie vor allem auch meine Kids, die derzeit immer fleißig beim Obst schneiden und mixen mithelfen. Mit so einem Smoothie isst jedes Kind gerne Obst. Ist das Obst reif genug, kommt man komplett ohne Zuckerzugabe aus, und die Gurke fällt gar nicht auf. Diese beiden Rezepte waren so süß, dass meine Große es extra betont hat. Sie war ganz überrascht warum es so eine süße Jause gab. Die Kombination mit Topfen sättigt nämlich und so sind dieses Smoothies ein kompletter Ersatz für eine Zwischenmahlzeit oder für ein Frühstück.

Wer es noch ein wenig ausgiebiger möchte rührt einfach noch einen Esslöffel Chiasamen unter, wer es peppiger möchte fügt eine Messerspitze Ingwerpulver dazu!

Gerne nehme ich mit meinen Rezepten am Blogevent „Gutes für Zwei“ teil und gratuliere Mitzia ganz herzlich zum Nachwuchs!

Nun ran den Mixer!

Smoothie Maker

Zutaten

für den Nektarinen-Gurken-Topfensmoothie ca. 500ml

  • 5 cm Gurke
  • 2 Nektarinen
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • Saft einer Orange
  • 250g Topfen

für den Zwetschgen-Gurken-Topfensmoothie ca. 500ml

  • 5 cm Gurke
  • 1 Kiwi
  • 1 Feige
  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • Saft von 2 Orangen
  • 3 Zwetschgen
  • 250 g Topfen

Pimpfaktor: 1 El Chiasamen und/oder 1 Messerspitze Ingwerpulver!

Zubereitung:

Das Obst ggf entkernen und so wie die Gurke schälen.  In Stücken in den Blender oder die Küchenmaschine geben und alles gut durchmixen. Orangensaft und Topfen hinzufügen und nochmals 1-2 Minute mixen.

Nach Belieben Chiasamen oder Ingerwerpulver unterrühren.

Fertig!

Topfen Smoothie

Topfen Smoothie

Topfensmoothie

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *