Trauben Gelee mit Minze

 

Trauben Gelee mit Minze 

Traubenzeit – Juhu! 

Warum nicht Trauben einkochen und für den kommenden Herbst/ Winter haltbar machen? Dieses Traubengelee mit Minze schmeckt sehr fein auf Toast, zu Pancakes oder zu kräftigem Käse. Wer also dem Motto „Käse schließt den Magen“ etwas abgewinnen kann, wird im Traubengelee einen herrlichen Dip finden. 

Koch den Sommer ein! 

Die Einmachzeit im Spätsommer finde ich immer besonders schön. Besondere Reife und den vollen Geschmack der Früchte zu konservieren macht mir einfach große Freude.

Diese Gläschen lassen sich auch fein verschenken und sind immer ein gern gesehenes Mitbringsel!

Dieses Gelee habe ich mit weißen Trauben gemacht, ich denke aber, dass sich auch rote Trauben perfekt eigenen. Da die Trauben nach dem Erhitzen durch ein Sieb gestrichen werden, muss auch nicht darauf geachtet werden, ob Kerne in den Früchten sind. Hauptsache: Geschmack, der steht hier im Vordergrund!

Bezüglich der Minze habe ich unklare Mengenangaben, einfach aus diesem Grund: Minze ist unterschiedlich stark. Meine, die im Garten wie Unkraut wuchert, ist so stark, dass ein  Stiel gereicht hat. Dies ist aber nicht bei allen Sorten der Fall! Also einfach ausprobieren! 

Die Konsistenz ist nicht ganz so fest wie man vielleicht erwarten würde, dafür gibt es aber keinerlei Klumpen und es lässt dich ganz leicht verstreichen! Im Glas sollte das Gelee mehrere Monate kühl und trocken gelagert haltbar sein. 

Trauben in Verbindung mit Minze und einem Schuss Limettensaft passt perfekt zusammen und darf bei mir bald wieder ins Glas hüpfen! 

Traubengelee mit Minze
Ein wunderbares Gelee als süßer Brotaufstrich, leckerer Dip für herzhaften Käse oder als Topping für Pancakes!
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Prep Time
30 min
Ingredients
  1. 500 g Trauben
  2. 250g Gelierzucker 2:1
  3. 75 ml Wasser
  4. mehrere Stiele frischer Minze
  5. Saft einer halben Limette
Instructions
  1. Die Weintrauben waschen und in einem Topf mit 75 ml Wasser leicht erhitzen. Dabei mit dem Kartoffelstampfer gut zerdrücken. Die Weintrauben sollen nicht kochen!
  2. Trauben vom Herd nehmen und durch ein feines Sieb streichen. Der Saft muss natürlich aufgefangen werden.
  3. Dem Traubensaft Limettensaft, Gelierzucker und die Minzstiele hinzufügen.
  4. Alles zum Kochen bringen und mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen. Gelierprobe machen!
  5. Nun die Minze entfernen, nochmals aufkochen und schnell in sterile Gläser füllen.
  6. Sofort verschließen, durch das Verschließen wird ein Vakuum erzeugt und das Gelee bleibt haltbar.
FoodForFamily http://foodforfamily.at/

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *