Sponsored Post – Winterliches Kirsch Dessert

kirsch-dessert-winterlich

So schnell vergeht die Zeit! Tatsächlich steht Weihnachten nun vor der Tür. Deswegen habe ich euch heute noch ein flinkes Dessert mitgebracht: mein winterliches, weihnachtliches Kirsch Dessert!

Das ist ideal für die Feiertage, denn es schmeckt herrlich süß, ist knusprig, cremig und fruchtig zugleich! Die volle Ladung Dessert, so wie es sich für Feste gehört! Außerdem ist es sehr rasch zubereitet und lässt sich auch gut einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Unser Fest 

Wir feiern unser Fest seitdem unsere Kids da sind immer bei uns zuhause. Am Vormittag schmücken wir zu viert gemeinsam den Christbaum, hören Weihnachtslieder, ich bereite meistens schon das Essen vor. Mein Mann rückt irgendwann aus um noch vergessene Zutaten zu besorgen (wir vergessen sicher auch heuer wieder irgendetwas). Die Kinder sind vor Aufregung natürlich total überdreht. Vielleicht geht einer von uns noch ein wenig auf dem Spielplatz, während der andere noch verspätete Geschenke einpackt.

Am Nachmittag steigt dann die Spannung, der Baum ist fertig, der Tisch gedeckt und langsame trudelt die Familie ein. Wir feiern jedes Jahr in Wien, wo auch die Familie meines Mannes wohnt. Erst am 25. fahren wir dann nach Oberösterreich zu meiner Familie. Wenn sich alle eingefunden haben, dann müssen alle in das Kinderzimmer und warten bis sie das Christkind läuten hören. Das Christkind läutet bei uns mit der selben Glocke, mit der es schon bei mir geläutet hat. Ich liebe diese Glocke heute noch immer.

Sobald es geläutet hat beginnt die Schlacht um die Geschenke. Die Erwachsenen bekommen nichts. Aber die Damen dafür umso mehr. Alles wird aufgerissen (wie besinnlich) und gleich wieder weggelegt. Die Kinder sind in einem richtigen Rausch.

Ist das größte Papier- und Schachtelchaos beseitigt, fange ich an, mich mehr und mehr dem Essen zu widmen. Alle anderen sind mit Spielsachen, Aufbau derselben und Batterien suchen beschäftigt.

Dann wird es langsam gemütlich. Auf einer großen, festlichen Tafel, sitzen wir alle und verspeisen diesmal Rindsrouladen mit Rotkraut. Als Nachspeise gibt es heuer ein  weihnachtliches, winterliches Kirsch Dessert!

Meine Mädels lieben Kirschen und da es derzeit leider keine Frischen gibt, muss ich aufs Glas zurück greifen. Wie schön, dass ich die Amarena Fabbri Kirschen (ohne Alkohol) ausprobieren durfte. Sie sind geschmacklich wirklich top, in süßem Sirup eingelegt und eigenen sich wunderbar für festliche Desserts. Der intensive Amarena Geschmack, leichtes Mandelaroma und die wundervollen süßen Kirschen müssen für einen besonderen Anlass sein! Ich kann die Fabbri Kirschen nur weiter empfehlen und werde sie nun auf jeden Fall öfter verwenden.

Leuchtende Kinderaugen und zufriedene Gäste machen mich an diesem besonderen Abend glücklich!

Oh ja, ich freue mich schon auf übermorgen und wünsche auch euch ein frohes, friedliches, gemütliches und genussvolles Weihnachtsfest!

Winterliches Kirsch Dessert
Serves 6
Ein festliches, flinkes Dessert mit herrlichen Amarena Krischen von Fabbri,
Write a review
Print
Total Time
15 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 1Glas Kirschen (z.B. Fabbri Amarena Kirschen ohne Alkohol)
  2. 300ml Schlagobers
  3. 300ml Mascarpone
  4. 250g Chocolate Chip Cookies
Instructions
  1. Obers schlagen und Mascarpone mit 5 El Kirschsirup aus dem Kirschglas glatt rühren. Nun die Mascarpone Creme unter das Obers heben.
  2. Die Cookies in Stücke brechen und 2-3 Stückchen in das Glas legen. Darauf 3-4 Krischen legen und Oberscreme darauf verteilen. Den Vorgang nochmal wiederholen und mit Oberscreme abschließen. Die Desserts können problemlos ein paar Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  3. Kurz vor dem Servieren mit einer Kirsche und einem Stück Cookie garnieren!
Foodforfamily http://foodforfamily.at/
kirsch-dessert-fabbri

kirsch-dessert_

 kirsch-dessert-kirschen

2 thoughts on “Sponsored Post – Winterliches Kirsch Dessert

  1. Liebe Lisa,

    das sieht ja lecker aus und so simpel. Bei uns gibt es an Heiligabend ein Nougatmousse mit Kirschen. Aber die Zutaten dafür habe ich jetzt schon zusammen. Die Amarena Kirschen sind bestimmt voll lecker, aber sie sind mir bisher noch nicht beim Einkaufen aufgefallen. Muss ich das nächste Mal nach schauen.

    Ich wünsche dir auch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. <3

    Liebe Grüße,
    Maria

  2. Bei uns gibt es zu Weihnachten immer eine Variation diverser Kuchen….bisschen übertrieben, aber dann wiederum essen wir normalerweise drei Tage davon 😀 Dieses fruchtige Dessert sieht aber nach einer vergleichsweise leichten Abwechslung zum schweren Essen während der Weihnachtstage aus!

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *