Zupfkuchen Muffins

Ich liebe diese Zupfkuchen Muffins und finde sie genau richtig in der Größe.  Die Pudding Topfen Fülle schmeckt wirklich himmlisch und der knackige Schokomürbteig außen, lässt es beim Reinbeißen schön knuspern. 

Wir haben uns ja die letzten 3 Tage die Bäuche voll geschlagen! Wer auf Instagram mit geschaut hat, hat gesehen, dass wir ein paar Tage auf Thermenurlaub waren. Unsere Wasserratten waren den ganzen Tag beschäftigt, und unsere Große kann jetzt endlich tauchen! Das Schwimmen klappt fast, aber die Beine und Hände zu koordinieren ist eben wirklich nicht so leicht. Wohlweislich habe ich mir morgen noch einen Tag frei genommen. Zuhause waren in unserer Abwesenheit nämlich keine Heinzelmännchen da, und der Einkauf,  die Wäsche und das Staubsaugen machen sich leider nicht von selber!

Falls noch Zeit bleibt, backe ich die Muffins gleich morgen wieder, die Kinder waren wirklich begeistert und mein Göttergatte sowieso! Egal ob zum Kaffee, zum Tee, zum Frühstück oder als Nachspeise, die wird niemand ablehnen! 

Zupfkuchen Muffins
Serves 12
Ein herrliche Pudding Topfen (Quark) Fülle in knusprigem Schokomürbteig!
Write a review
Print
Ingredients
  1. Für den Teig
  2. 120 g Butter
  3. 120 g Zucker
  4. 3,5 El Kakaopulver
  5. 175 g Mehl
  6. 2,5 Tl Backpulver
  7. Für die Füllung
  8. 2 Eier
  9. 110 g Zucker
  10. 110 g Butter, zerlassene
  11. 250 g Magertopfen (Quark)
  12. 0,5 Pck. Vanillepuddingpulver
Instructions
  1. Das Muffinblech buttern.
  2. Aus Mehl, Backpulver, kalter Butter, Zucker und Kakaopulver einen Teig kneten. 2/3 des Teiges ausrollen und gleichmäßig auf die einzelnen Muffinformen verteilen und am Boden fest drücken. Den restlichen Teig beiseite stellen.
  3. Die Eier schaumig schlagen und Zucker sowie die geschmolzene Butter dazugeben. Dann den Magertopfen und das Vanillepuddingpulver mixen, bis eine Masse entsteht. Diese Topfenfülle verteilen. Den restlichen Mürbeteig ebenso ausrollen, in Stücke zupfen und auf die Topfenmasse legen.
  4. Ohne vorheizen bei 160-170 Grad Umluft für 50 Minuten backen.
FoodForFamily http://foodforfamily.at/
Zupfkuchen Muffins

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *