DSC01783

Omas gebackene Topfentorte

DSC01783Da wir heute meiner alten Heimat Oberösterreich einen Kurzbesuch abstatten, hab ich als Mitbringsel Omas allerbeste Topfentorte ausgesucht. Diese gebackene Topfentorte ist für so schwache Backtalente wie mich hervorragend geeignet. Bei diesem Rezept kann nämlich wirklich nichts schief gehen. Auch wenn mal das Ei ausflockt – egal – Torte geht auf, schmeckt super, man merkt nichts von Missgeschicken. Diese passieren mir beim Backen regelmäßig.

Ich kann wirklich gut Kochen, aber ich schwächel leider beim Backen. Deswegen sind auf Foodforfamily auch nur Kuchen- und Tortenrezepte, die  „idioten, oder – bei uns heisst es auch – dodelsicher“ sind.keep-calm-and-eat-omas-topfentorte

Omas herrliche Topfentorte ist nicht nur unkaputbar sonder sie schmeckt auch ausgezeichnet. Sie hat einen Streusel-Boden und Streusel-Deckel und ist in der Mitte einfach nur saftig. Ich kenne niemanden, der nicht vo ihr begeistert war. Man kann sie auch gut am Vorabend backen und sie lässt sich für ein paar Tage im Kühlschrank aufheben. Wobei, so lange hält sie sich nie bei uns.

Gepimpt ist an diesem Rezept nichts. Omas Rezepte sind immer in sich rund und brauchen keine zusätzlichen Innovationen. Die schmecken einfach nur genial. Am besten lauwarm genießen!

 

Zutaten

Streusel:

  • 250 g Mehl (ich nehme immer Dinkelmehl)
  • 125 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 125 g Butter
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Topfenfülle:

  • 125g Butter
  • 250g Zucker
  • 1 Eßlöffel Grieß
  • 5 Eier
  • 750g Topfen
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Zubereitung

Streusel –  Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Eigelb und Butter (in Scheiben) dazugeben. Alles gut mit den Händen kneten und zwischen den Finger zerreiben. Daraus entstehen die Streusel. Die Hälfte davon kommt in die gebutterte und gebröselte Springform.

Topfenfülle – Eier trennen und Eischnee schlagen. Zucker und Butter schaumig schlagen, dann das Eigelb  und den Grieß dazugeben und weiter schlagen. Nun den Topfen dazu geben, durchmischen. Am Schluss den Eischnee unterheben.

Nun die Topfenfülle auf den Streuseln in der Springform verteilen und die zweite Hälfte der Streusel auf der Topfenfülle verteilen.

Die Torte backt nun 60 -70 min bei guter Mittelhitze, als 170-180 Grad Umluft. Wenn der Deckel zu braun wird, einfach Alufolie darüber legen und weiterbacken.

Nach dem Auskühlen  sofort genießen!

Schmatzofatz!

DSC01787

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *