Veganer Shaking Salad zu Gast

Quinoa-Mangold-Suesskartoffel-Salat-vegan

Hallo ihr Lieben! 

Ich darf mich kurz vorstellen. Mein Name ist Angie, ich bin 34 Jahre alt und lebe mit Freund, Kind und Katze in Wien. Seit 2011 blogge ich auf meinem veganen Foodblog www.bissenfuersgewissen.com und seit letztem Jahr auch auf www.gruenspross.at – dort dreht sich alles rund ums Kind. 

Apropos Kind(er) – denen haben Lisa und ich es zu verdanken, dass wir uns kennengelernt haben. Wir waren nämlich beide mit unseren Kleinen in derselben Spielgruppe. Aber wie das oft so ist, man sieht sich, aber kommt nicht viel zum Reden, die Kinder waren auch nicht im gleichen Alter und schon verlor sich der Kontakt nach Ende der Spielgruppe. Lustigerweise kamen wir dann Monate später via Facebook drauf, dass wir beide bloggen und – was für ein Zufall! – wir uns sogar vor der Spielgruppe schon mal getroffen hatten. Ich hatte Lisa, noch vor der Geburt meines Sohnes, ihr Bestellbett abgekauft. Das haben wir zwar dann nie gebraucht, aber das ist eine andere Geschichte…

Jetzt aber zum Grund, warum ich hier bin. Ich habe ein Rezept mitgebracht. Ein einfaches wie schnelles, dass man gut in die Arbeit mitnehmen kann und das richtig schön cremig schmeckt, obwohl es „Salat“ ist. Salat im Glas aka Shaking Salad. 

Rezept für Quinoa-Mangold-Süßkartoffel Shaking Salad mit Erdnuss-Kokos-Sauce

2 Portionen

Zutaten 

  • 100g Quinoa (ich habe bunten genommen)
  • 250ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 5 große Blätter Mangold 
  • 1 mittlere Süßkartoffel
  • 1 EL Erdnussmus 
  • 4 EL Kokosmilch
  • 1 EL Sojasauce 
  • 1 EL Öl

Außerdem: 2 große Schraubgläser

Zubereitung

1) Quinoa in einem feinmaschigem Sieb durchwaschen. Einen Topf mit 250ml Wasser oder Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Quinoa darin ca. 15min kochen und anschließend 10min quellen lassen. 

2) Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Einen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Süßkartoffel darin ca. 10min weich kochen. 

3) Mangold waschen und Stiele entfernen. In Streifen schneiden.

4) In einer kleinen Schüssel Erdnussmus, Kokosmilch und Sojasauce zu einer feinen Sauce verrühren. Bei Bedarf etwas salzen. 

5) In den fertigen Quinoa einen Esslöffel Öl unterrühren. Je die Hälfte in ein Glas füllen. Dann den Mangold und darüber die Süßkartoffelstücke schichten.

6) Vorm Verzehr die Erdnusssauce über den Salat kippen und das Ganze kurz durchschütteln.

Gutes Gelingen!

Statt Quinoa eignen sich auch Hirse, Couscous, Zartweizen oder Bulgur und den Mangold kann man gut durch (Baby)Spinat ersetzen. 

Rezept-Quinoa-vegan

 

Shaking-Salad-Salat-im-Glas-Rezept

Habt es schön!

Angie

PS: Liebe Lisa, vielen Dank, dass ich dein Gast sein durfte. 

Liebe Angie,

vielen vielen Dank fuer dieses herrliche Rezept. Ich liebe Salate und nach meinem Urlaub wird der mit Sicherheit ausprobiert !

 

 

2 thoughts on “Veganer Shaking Salad zu Gast

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *