Kokos-Pancakes

Kokos-Pancakes

Kokos-Pancakes

Sonntag ist Pancake Tag! Aber warum  nicht einfach mal Kokosmilch dafür verwenden? Ich liebe Kokosmilch und ersetze damit gerne Obers oder normale Milch. Der Geschmack ist wirklich herrlich und bei diesem Rezept streue ich noch Kokosraspel über die heißen fertig gebratenen Pancakes. Das sind bei mir diesmal Riesenpancakes geworden.

Im Kombination mit Heidelbeeren und Kiwibeeren und einem Hauch Honig ist es einfach das perfekte Sonntagsfrühstück. Kiwibeeren sind sehr schmackhaft, sie schmecken wie eine Mischung aus Stachelbeeren, Kiwis und Weintrauben. Gerade zu Süßspeisen harmonieren sie toll und haben auch keinen aufdringlichen Geschmack. Ich habe sie in besser sortieren Supermärkten oder direkt am Markt gesehen und gekauft.

Auch den Mädels hat das süße Frühstück natürlich außergewöhnlich gut geschmeckt. Meine Obsttiger lieben Beeren aller Art und sind genauso süchtig nach Kokos wie ich!

Mit diesem Rezept nehme ich auch gleich an dem Superfood Event von Feiertäglich teil.

Zutaten

  • 2 El Rohrzucker
  • 2 Eier
  • Mehl
  • 100ml Kokosmilch
  • 100ml Joghurt
  • Öl zum Braten
  • Heidelbeeren, Kiwibeeren, Kokosraspel und Honig zum Garnieren

Zubereitung

Alle Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig rühren. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen und Pancakes nach der Reihe goldbraun backen.

Die heißen Pancakes mit Küchenpapier abtupfen und mit Kokosraspel bestreuen und etwas Honig beträufeln.

Kiwibeeren und Heidelbeeren darauf verteilen und noch warm genießen!

Kokos-Pancakes

Kokos-Pancakes

One thought on “Kokos-Pancakes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *