Orientalisch gefüllte runde Zucchini

DSC02011

Endlich ist diese arge Hitzewelle, wir hatten 37 Grad, vorbei und es ist wieder richtig erträglich den Herd oder den Backofen anzuwerfen.

Da ich laufend aus dem Garten ernte, und diese runden Zucchini wirklich so was von schmackhaft aussehen, wollte ich sie auf keinen Fall klein schneiden. Also muss eine gute Füllung her!

Zu den leichten Zucchini passt Rinderfaschiertes einfach perfekt. Man darf nur nicht vergessen, die Füllung ordentlich zu würzen, denn die Zucchini hat ja kaum Eigengeschmack. Aus diesem Grund ist Zucchini auch ein unbeliebtes Gemüse bei uns. Deswegen habe ich versucht mich ordentlich ins Zeug zu legen und die Füllung so gut zu machen, dass sich niemand beschweren kann! Kurkuma ist eines meiner Lieblinsgewürze und  Zitronensaft, Zimt und Petersilie ergänzen es hervorragend.

Dennoch habe ich vorsichtshalber auch gleich zusätzlich 2 Paprika gefüllt. Ich wusste ja schon vorher, dass ich wahrscheinlich die Einzige bin, die sich über Zucchini freut. Mini hat aber überraschender Weise auch bei Zucchini ordentlich zugeschlagen. Der Füllung konnte wirklich keiner widerstehen.

Wir hatten nur Weißbrot dazu, aber es würde auch Couscous oder Reis sehr gut dazu passen.

Zutaten

  • 500g Faschiertes vom Bio Rind
  • 1 runde Zucchini ca.400g
  • 2 Paprika (gelb und orange)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Olivenöl
  • 4 EL Parmesan gerieben

Pimpfaktor: Herrliches Kurkuma, aber nur in hoher Qualität, sonst schmeckt es nicht!

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen (geht dann ganz leicht). Tomaten klein schneiden

Zwiebel und Knoblauch sowie Petersilie klein schneiden. Die Zucchini aushöhlen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Die Paprika aushöhlen und innen säubern.

Zwiebel und Knoblauch mit einer Brise Zimt in reichlich Olivenöl anbraten. Sind sie glasig, das Fleisch und die Petersilie hinzugeben und krümelig braten.Nun die Hälfte des geschnittenen Gemüses unterrühren und kurz weiterdünsten. Reichlich salzen und pfeffern. Krukuma hinzugeben, etwa 3 gehäufte Esslöffel. Vom Herd nehmen und den Zitronensaft unterrühren. Nochmals abschmecken. Die Füllung darf leicht überwürzt schmecken, denn die Zucchini gleicht das wieder aus.

Eine Auflaufform oder einen Bräter mit Olivenöl bepinseln und das Gemüse rein stellen. Die  klein geschnittene Tomate und Zucchini verteilen und salzen.

Nun alles in das Gemüse füllen und bei 180 Grad 30 Minuten braten. Dann den Parmesan über die Füllung streuen und die Deckel in die Auflaufform legen und weiterer 10-15 Minuten braten.

Nomnomnom!

Gemüse bereit zum Füllen

orientalisch gefüllte Zucchini

DSC02003

DSC02016

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *