Tofu Mozzarella Bällchen

Tofu Mozzarella Bällchen

Heute habe ich ein super Familienrezept mitgebracht: Tofu Mozzarella Bällchen. Diese vegetarischen Bällchen schmecken nämlich auch Kinder. 

Tofu ist ja immer so eine Sache und bei meiner Großen wirklich unbeliebt! Aus diesem Grund habe ich überlegt wie man Tofu so zubereiten könnte, dass er auch der ganzen Familie schmeckt. Gar nicht so einfach, denn Tofu hat leider nicht so einen starken Eigengeschmack. Deswegen muss er sehr gut gewürzt werden, und ich verwende eigentlich nur Räuchertofu. Der hat ein stärkeres, eben geräuchertes Aroma. 

Diese Bällchen passen perfekt zu Tomatensauce oder zu Spaghetti mit Pesto.  Sie würden bestimmt auch mit einem großen Salat schmecken oder als Snack auf einem kleinen Spieß. 

Auch Fleischesser kann man von diesen Bällchen überzeugen. Ich freue mich, dass ich dieses Rezept versucht habe und werde es bestimmt noch öfter machen. 

Tofu Mozzarella Bällchen
Ein tolles vegetarisches Gericht für die ganze Familie
Write a review
Print
Total Time
40 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 250g Räuchertofu
  2. 250g Mozzarella
  3. 1 Knoblauchzehe
  4. 5 El Semmelbrösel (Paniermehl)
  5. 3 El Mehl
  6. 2 El Tomatenmark
  7. Salz, Pfeffer, Oregano
  8. Öl zum Braten
Instructions
  1. Den Tofu und Mozzarella gut abtropfen lassen und mit Küchenrolle trocken tupfen.
  2. Tofu, Mozzarella, Knoblauch und Tomatenmark in der Küchenmaschine oder dem Pürierstab zu einer Masse zerkleinern.
  3. Anschließend die Semmelbrösel, das Mehl und die Gewürze unterrühren. Es sollte ein kompakter Teig entstehen.
  4. Nun mit dem den Händen zu kleinen Kugeln formen. Falls der Teig zu sehr klebt noch etwas Mehl verwenden.
  5. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Temperatur von allen Seiten goldbraun braten. Vorsicht beim Wenden, damit die Kugeln nicht zerreißen.
Notes
  1. Passen wunderbar zu Spaghetti mit Pesto, oder Tomatensauce! Übrig geblieben Bällchen kann man im Kühlschrank gut in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.
Foodforfamily http://foodforfamily.at/
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *