Überbackene Fusilli mit Rucola Topping

DSC01504
Überbackene Fusilli mit Rucola Topping

Nudeln sind ja bei uns wirklich ein wiederkehrender Hit! Klar – Kinder lieben Nudeln. Und da heute wieder der Resteverwertungsmontag ist, muss ich mir etwas Feines einfallen lassen. Fusilli überbacken kann schon mal nicht falsch sein. Gemüse, ein paar Scheiben Speck, Parmesan….ja das könnte funktionieren. Aber wo bleibt der Kick? Wo bleibt die Geschmacksexplosion? Ich mag kein langweiliges Essen. Ich suche immer nach der passenden Kombination für ein schmackhaftes, feines Esserlebnis. Ich suche nach der Möglichkeit ein Gericht mit wenigen Handgriffen genussvoll zu verändern. So kann ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Mädels freuen sich über gutes, einfaches Essen das ihren Erwartungen entspricht, und mein Göttergatte und ich müsen auf unsere Leidschaft – gut und genussvoll zu essen – nicht verzichten.

Heute ist mein Pimp Faktor Rucola. Einfach und dennoch raffiniert!  Der Rucola on Top wird das ganze Gericht aus der Reserve locken und meine Geschmacksknsopen zufrieden stellen! Ich liebe aromatischen, leicht scharfen Rucola und hier passt er richtig gut dazu!

Ein einfach gemachtes, schnell gekochtes, gut vorzubereitendes und schmackhaftes Essen für die ganze Familie! Es ist hervorragend zur Restverwertung geeignet, leicht adaptierbar und schmeckt einfach herrlich!

Zutaten

(2 ganze und 2 halbe Portionen)

  • 350 g Nudeln (in meinem Fall Fusilli)
  • 2 Karotten
  • 1/2 Zucchini
  • 1 roter Paprika
  • 2 El Tomatenmark
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 8 Champignons
  • 5 Scheiben Schinkenspeck
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 1 Schuss Rotwein
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian
  • Öl

Pimpfaktor: Rucola

Zubereitung

Die Nudeln bissfest garen, sofort kalt abspülen und zur Seite stellen.

Das Gemüse & Speck klein schneiden und zuerst den Speck mit den Zwiebeln anbraten. Sobald diese braun werden, mit einem Schuss Rotwein ablöschen. Nun kommt das Gemüse dazu und wird unter ständigem Wenden bissfest gebraten. Während des  Bratens mit Salz, etwas Pfeffer, Oregano und Thymian würzen. Bei Bedarf etwas Wasser dazu geben. Es sollte aber nicht viel Flüssigkeit in der Pfanne sein. Nun kommt das Tomatenmark dazu und alles wird noch einmal umgerührt. Alles mit den Nudeln vermischen und in einen geölte Auflaufform geben. Mit Parmesan bestreuen und für 15 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen geben.

Die heißen Nudeln mit Rucola bestreuen und sofort genießen.

DSC01509
Überbackene Fusilli mit Rucola Topping

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *