Spinat-Knödel

SpinatKnoedel1Veggieffamily

Im letzten Beitrag habe ich das Buch „Veggie for Family“ vorgestellt. Heute möchte ich euch daraus ein Rezept zeigen, welches ich geringfügig abgeändert habe.

Knödel sind für uns ein Soul-Familienfood. Warm, sättigend, schmackhaft und fluffy. Das verbinde ich mit Knödel. Dass diese auch gesund sein können, kann man ganz leicht mit Spinat erreichen. Der klein geschnittenen Spinat fällt so gar nicht auf,  und die Kinder, die dann doch skeptisch sind, können ihn auch raus“kletzeln“ (=rauspicken).

Das einfach zuzubereitende Gericht wird einfach mit Parmesan bestreut. Mit einem knackigen Salat dazu, ist schnell ein wunderbares Essen fertig.

Aber Achtung: Parmesan ist an sich nicht vegetarisch, denn er wird aus Lab hergestellt! Es gibt aber in Bioläden oder Reformhäuser einige vegetarische Varianten, die quasi ein Parmesanersatz sind. Diese können natürlich genauso verwendet werden, wie jeder andere Käse, der ohne Lab hergestellt wird.

Ich lasse die Knödel immer im Dampf aufgehen, d.h. ich koche sie nie im Wasser. So verhindere ich ein Zerfallen und auch wenn ich mal ein Ei zu wenig habe oder das Verhältnis nicht ganz optimal ist, die Knödel gelingen immer! Wer keinen Dampfgarer hat, der kann ganz einfach so einen Kochtopfauf-, oder einsatz verwenden. Die Wirkung ist dieselbe.

Meinen Mädels haben die Knödel wirklich geschmeckt und ich werde sie sicherlich öfter nachkochen.

Zutaten

  • 250 g Knödelbrot (oder Weißbrot von Vortag)
  • 130 ml Milch
  • 300 g gehackter Spinat (frisch oder Tk)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • 4 Mehl
  • 75g geriebenen Käse zum Bestreuen

Zubereitung

Lauwarme Milch über das Knödelbrot gießen und durchziehen lassen. Die Zwiebel fein hacken, und mit etwas Öl anraten. Den Spinat hinzufügen und unter rühren auf kleiner Flamme dünsten. Es sollte keine Flüssigkeit mehr im Topf sein.

Spinat Eier unter die Brotwürfel rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Händen zu einem Teig kneten und daraus ca. 8-10 Knödel formen.

Entweder für 20 Minuten dampfgaren oder in kochendem Wasser für 30 Minuten ziehen lassen.

Mit Käse bestreuen und sofort servieren. Dazu passt ein Vogerlsalat.

RezeptSpinatknoedel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *